Gezondheidszorg   

Aangemaakt door :

Dennis Blume

Locatie:

MG, Duitsland

Durch schweren sexuellen Missbrauch im Alter von 4 bis 16 Jahren und anderer in dieser Zeit stattfindenden Umstände, habe ich ein schweres Trauma erlitten und leide unter schweren Depressionen, einer Posttraumatischen Belastungsstörung und anderen psychischen Gebrechen. 

Die Kombination dieser Umstände führt zu einer komplexen inneren „Seelenzerrissenheit“, die schwer zu beschreiben ist:


„Ich sehe die Welt mit meinen Augen, doch sie erscheint meinem Geist -meiner Seele- so fremd und unwirklich.

Ich möchte fühlen, aber kann nicht. Ich möchte schreien aber kann nicht. Ich möchte leben, aber kann nicht. Ich möchte all das Potenzial und die Ideen in mir umsetzen und mit der Welt teilen, aber ich kann nicht.


Ich möchte mein Ich zurück.

Ich weiß, wo es sich befindet, kann es aber nicht erreichen. Es ist, als wäre meine Seele in zwei gespalten. Der wache Teil des Geistes betrachtet den schlafenden Teil und versucht durch einen schwarzen Nebel zu diesen zu zu schwimmen. Das schlafende Seelenstück treibt in einer Lichtkugel in die dunkle Ferne. Eine Vereinigung scheint unmöglich. Der wache Seelenteil hat nicht genug Kraft die strömende und wachsende Dunkelheit zu durchdringen. Der schlafende Teil ist im Traum gefangen und bald außer Sichtweite.

All die Gefühle, das Potenzial, die Ideen und die Lust auf‘s Leben driften immer weiter fort. 


...Dann kommt ein Tag, an dem das wache Seelenfragment die Kraft findet, ein großes Stück Richtung Lichtkugel aufzuholen, erreicht sie aber nimmer. Der Körper steht im Hier und Jetzt. Die innere Zerrissenheit lässt eine Dualität von Körper und Seele nicht zu. Das Vorankommen und nächste Schritte im Leben stagnieren.“


All dies mag auf den Außenstehenden so metaphorisch klingen. Ein sich Einfühlen ist schwer, wenn man selbst nicht betroffen ist. Sätze wie „_Das wird schon_“ oder „_Raffe dich auf_“ sind nicht zielführend.

Psychologische Therapien wirken nicht, wie der „Klebstoff“, den ich benötige, um beide Seelenstücke zusammenzuführen. 

Ich gelte als nicht therapierbar.


Ich habe es verdient meinen Frieden zu finden und Du hast die Möglichkeit mir zu helfen und einen Teil zu meinem Seelenwohl beizutragen.

Ich habe den Traum endlich Wurzeln schlagen zu können, um meiner Seele die Möglichkeit zu geben, zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken, um mein Altes Ich wiederbeleben zu können. 

Aufgrund meiner Krankheit (chronisches Erschöpfungssydrom und schwere Depressionen, die nicht therapierbar sind), brauche ich Möglichkeiten meinen Geist zu reaktivieren. Mit dem Betrag könnte ich alle meine Vorstellungen verwirklichen:


  • Ketamin-Therapie (Kosten werden nicht von der Krankenkasse übernommen und andere in Deutschland noch nicht anerkannte Therapien
  • Ganzkörper-Tattoo, um meine Geschichte zu verarbeiten, mit vielen Motiven, die im Leben für Rückhalt gesorgt haben
  • Weiterbildungen (ich bin ausgebildeter Erzieher, momentan aber nicht arbeitsfähig), um Menschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben therapeutisch zu unterstützen
  • operative Maßnahmen zur Beseitigung körperlicher Schäden
  • finanzielle Unabhängigkeit, um meine Seele zu füttern (Ausflüge, reisen, etc.)
  • ein kleines Eigenheim in meiner Heimat, wo ich endlich Wurzeln schlagen und zur Ruhe kommen kann 
  • usw.


ich danke Dir, dass Du Dir die Zeit genommen hast und mich unterstützt.

Danke

Dennis

€ 0 van € 250.000
0% gefinancierd

Ondersteun deze inzamelingsactie door er een nieuwe inzamelingsactie aan te koppelen. Alle donaties worden toegekend aan de bovenliggende inzamelingsactie.