Vorteile und Nachteile der Crowdfunding-Plattform

Vorteile und Nachteile der Crowdfunding-Plattform

Bevor wir uns mit den Vor- und Nachteilen von Crowdfunding-Plattformen befassen, sollten wir zunächst erörtern, warum wir Crowdfunding-Plattformen brauchen. In der Bankenkrise 2007 wurde das Vertrauen in das Finanzsystem stark erschüttert. Die Menschen begannen, nach alternativen Methoden zu suchen, um ihren Kredit- und Investitionsbedarf zu decken.

Eine der Folgen davon war die Entwicklung von Peer-to-Peer-Netzwerken und der Versuch, das Geldsystem zu dezentralisieren. Kryptowährungen und Crowdfunding-Plattformen sind zwei gute Beispiele für diesen Versuch der Dezentralisierung. Das exponentielle Wachstum des Internets und der sozialen Medien hat auch das Crowdfunding zugänglicher gemacht als je zuvor.

Ist Crowdfunding eine sinnvolle Alternative zur traditionellen Bankfinanzierung?

Viele Start-ups und Menschen mit ehrgeizigen Projekten nutzen heutzutage Crowdfunding als Finanzierungsmethode, um Startkapital zu beschaffen. Crowdfunding ist jedoch eine relativ neue Form der Finanzierung. Deshalb ist es wichtig, die Vor- und Nachteile sorgfältig abzuwägen.

Als Unternehmer müssen Sie sorgfältig prüfen, mit welchen Parteien Sie zusammenarbeiten, und herausfinden, wie diese z. B. Gesetze und Vorschriften berücksichtigen. Entscheidend ist auch, dass Sie sich genau überlegen, welchen Kreditbedarf Sie haben, und dass Sie Ihre Pläne kritisch prüfen. Eine gute Vorrecherche kann verhindern, dass Geld verloren geht. Für Investoren ist es entscheidend, kritisch abzuwägen, in welche Projekte sie genau investieren wollen und über welche Plattform dies geschehen soll.

Die Aufgabe der Crowdfunding-Plattformen besteht darin, sowohl Kreditnehmer als auch Investoren gründlich zu überwachen und zu bewerten. Darüber hinaus müssen sie die Gesetze und Vorschriften im Auge behalten und sicherstellen, dass sie eine verlässliche Grundlage für die Erleichterung des Crowdfunding bilden.

Crowdfunding vor- und Nachteile

Vorteile und Nachteile der Crowdfunding-Plattform


1. Welche Vorteile hat Crowdfunding?

1.1 Crowdfunding-Vorteile – Verantwortungsbewusstes Handeln

Crowdfunding eignet sich besonders gut als Finanzierungsmethode im Rahmen der sozialen Verantwortung von Unternehmen. Die Aufnahme von öffentlichen Geldern passt gut zu einem Geschäftskonzept oder einer Idee, die auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist oder in die Gemeinschaft investiert.


1.2 Neue Finanzierungsmethode (Peer-To-Peer)

Das Sammeln von Spenden über Crowdfunding-Plattformen ist eine relativ neue Finanzierungsmethode. Ein wesentlicher Vorteil ist die Flexibilität, mit der Kredite eingezogen werden können. Die Banken leiden sehr unter der Bürokratie und haben eine langsame Verwaltung. Die Bedingungen für die Genehmigung eines Kreditantrags sind sehr viel strenger. Die Peer-to-Peer-Kreditvergabe bietet eine Alternative für Unternehmen und Einzelpersonen, die für eine traditionelle Bankfinanzierung nicht in Frage kommen. Es gibt einige Vorteile von Crowdfunding.


1.3 Interessante Investition

Peer-to-Peer-Kredite können auch als Anlageform sehr interessant sein. Renditen von bis zu 11 % sind keine Seltenheit. Eine Investition kann eine Rendite und eine Dividende abwerfen, wodurch ein investierter Betrag an Wert gewinnt. Lesen Sie mehr darüber, wie Sie erfolgreich in Peer-to-Peer-Kredite investieren können.

Vorteile und Nachteile der Crowdfunding-Plattform


1.4 Einfach, relativ schnell und günstig

Crowdfunding-Plattformen sind eine relativ einfache, kostengünstige und schnelle Möglichkeit, Geld für Ihr Unternehmen oder Projekt zu sammeln. Die Finanzierungskosten beim Crowdfunding liegen in der Regel zwischen fünf und neun Prozent, während bei anderen Finanzierungsmöglichkeiten schnell zehn Prozent oder mehr anfallen. Es gibt einige Vorteile von Crowdfunding.


1.5 Weniger strenge Bedingungen

Die Bedingungen für die Beantragung von Crowdfunding sind sehr viel flexibler als bei herkömmlichen Finanzierungsmethoden (wie z. B. einem Geschäftskredit bei der Bank). So werden beispielsweise weniger Sicherheiten und Garantien für das Projekt und das Unternehmen verlangt. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Spenden für Crowdfunding-Projekte als Risikokapital gelten. Infolgedessen sind die Kreditnehmer weniger gezwungen, Sicherheiten oder andere Formen von Garantien zu stellen, um eine Finanzierung zu erhalten. Es gibt einige Vorteile von Crowdfunding.


1.6 Weniger Regulierung

Aufgrund ihres relativ kurzen Bestehens ist die Peer-to-Peer-Finanzierung von weniger strengen Gesetzen und Vorschriften umgeben. Daraus ergibt sich ein Finanzierungsinstrument mit einer relativ niedrigen Eintrittsschwelle und einem flexiblen Charakter.


1.7 Besonders vorteilhafte Marketing- und Werbemaßnahmen

Crowdfunding-Plattformen sind eine kostengünstige Möglichkeit, eine erfolgreiche Marketingkampagne durchzuführen, um sowohl Investoren als auch Kunden zu gewinnen.

Eine gute Kampagne zeugt von Wagemut, Kreativität und Unternehmergeist. Es ist daher viel einfacher, mit einer solchen Kampagne Werbung zu machen als mit einem herkömmlichen Modell. Vor allem, wenn die Idee einigermaßen originell ist, besteht die Chance, dass die Medien sie als wertvolle Nachricht betrachten. Mit etwas Glück und Kreativität wird die Idee von selbst aufgegriffen, und die Werbung ergibt sich praktisch von selbst.

Mit der Kampagne können Sie auch testen, wie die Öffentlichkeit auf Ihre Idee reagiert. Wenn es relativ leicht ist, Investoren für Ihr Projekt zu gewinnen, können Sie davon ausgehen, dass durchaus Interesse an Ihrem Unternehmen oder Projekt besteht. Es besteht auch eine gute Chance, dass die Kreditgeber das Geschäft überwachen und Ihnen Feedback geben, mit dem das Projekt weiter verfeinert werden kann. Es gibt einige Vorteile von Crowdfunding.


1.8 Bindung an die Investoren

Ein großer Vorteil des Crowdfunding gegenüber der traditionellen Finanzierung ist die Beteiligung der Investoren. Das ist um ein Vielfaches mehr, als wenn Sie eine Finanzierung bei der Bank beantragen. In einigen Fällen können die Investoren fast als Fans oder Botschafter angesehen werden. Das gibt dem Projekt einen zusätzlichen Schub und sorgt für noch mehr Öffentlichkeit.

Vorteile und Nachteile der Crowdfunding-Plattform


1.9 Investoren steigern den Umsatz (mit Spenden)

Da es sich bei den Geldgebern, die für Crowdfunding-Projekte spenden, um private Investoren handelt, ist es möglich, dass viele auch Kunden des Unternehmens werden wollen (die Dienstleistung in Anspruch nehmen, das zu entwickelnde Produkt kaufen usw.) und so den Umsatz zusätzlich ankurbeln. Dies steht im Gegensatz zu einer regulären Bankfinanzierung, die niemals zu zusätzlichen Einnahmen durch dieselbe Bank führt.


2. Welche Nachteile hat Crowdfunding?

2.1 Finanzierungsziel muss erreicht werden

Ein großer Nachteil des Crowdfundings über Crowdfunding-Plattformen besteht darin, dass Ihr Projekt von der Plattform entfernt wird, wenn Sie das festgelegte Budget nicht rechtzeitig zusammenbekommen, und Sie von vorne beginnen müssen. Darüber hinaus kann im Falle eines Konkurses ein Anspruch auf Ihr persönliches Vermögen bestehen. Einige Plattformen bieten die Möglichkeit, eine überarbeitete Version der Kampagne erneut zu bewerben, aber dies ist kein allgemeines Recht.


2.2 Keine Rückzahlung von Investitionen

Es besteht das Risiko, dass ein Kreditnehmer letztendlich nicht in der Lage ist, die Rückzahlungsverpflichtungen zu erfüllen oder in Konkurs geht. Die Peer-to-Peer-Finanzierung unterliegt weniger strengen Regeln, was bedeutet, dass weniger finanzielle Garantien geboten werden. Eine Investition in ein falsches Produkt führt daher möglicherweise zu einem Verlust. Dies kann sich zum Nachteil von Kreditgebern und Plattformen auswirken. Es gibt einige Nachteile von Crowdfunding.

Vorteile und Nachteile der Crowdfunding-Plattform


2.3 Abhängig von der IKT-Struktur

Das Sammeln von Spenden durch Crowdfunding erfolgt hauptsächlich online. Plattformen, Kreditgeber und Kreditnehmer sind daher in hohem Maße vom Internet und der Qualität der IKT-Infrastruktur abhängig. Probleme mit dieser Infrastruktur und ein schlechtes Funktionieren einer Plattform können daher sowohl für die Plattform als auch für die Investoren und Unternehmer zu großen Nachteilen führen.


2.4 Beaufsichtigung durch die niederländische Finanzmarktaufsicht (AFM)

crowdfunding-Plattform muss bestimmte Bedingungen und Genehmigungen erfüllen, um wirklich stabil und zuverlässig zu sein. Bestimmte Formen des Crowdfunding erfordern eine Registrierung bei der AFM. Dies kann zu zusätzlichen Kosten führen, was die Finanzierungsform verteuert. Als Unternehmer oder Investor ist es wichtig zu prüfen, ob eine Plattform diese Anforderungen erfüllt. Es gibt einige Nachteile von Crowdfunding.


2.5 Alte Gesetze können Hindernisse sein

Das Rechtssystem ist langsam. Aufgrund der relativ kurzen Zeit, in der sich Crowdfunding zu einer vollwertigen Finanzierungsmethode entwickelt hat, hatte der derzeitige Rechtsrahmen noch nicht genügend Zeit, um sich an diese neuen Gegebenheiten anzupassen. Das bedeutet, dass die Regeln für bestimmte Situationen veraltet sind und möglicherweise ein Hindernis darstellen. In anderen Fällen gibt es bestimmte Regeln, die nicht eingehalten werden und in denen eine stärkere Überwachung erforderlich ist. Dies kann zu starren Situationen führen oder Schwierigkeiten verursachen. Die Regierung ist derzeit dabei, Lösungen zu formulieren und umzusetzen.


2.6 Plattformrisiko

Der Konkurs einer Plattform kann sich sowohl für Unternehmer als auch für Investoren unmittelbar negativ auswirken. Es gibt einige Nachteile von Crowdfunding.


2.7 Zeitintensive Kampagne

Die Finanzierung Ihres Projekts durch Crowdfunding erfordert eine intensive und umfangreiche Vorbereitung. Die Gestaltung einer erfolgreichen Kampagne erfordert viel Zeit und Energie, die Sie möglicherweise für andere Dinge verwenden können. Wie werden Sie die Kampagne einrichten?

Welche Spendenplattform werden Sie für die Kampagne wählen? Wie läuft die Beförderung ab? Dies sind Fragen, die beim Start einer Crowdfunding-Kampagne zu berücksichtigen sind.


2.8 Betrug durch eine Crowdfunding-Plattform

Da es sich um einen relativ neuen und wachsenden Markt handelt, gibt es noch nicht viele Systeme, die einen solchen Betrug verhindern oder kompensieren können.


2.9 Betrug durch Kreditnehmer

Es ist möglich, dass die Kreditnehmer eine betrügerische Kampagne gestartet haben. Der Grund dafür ist, dass es weniger strenge Kontrollen gibt als bei anderen Finanzierungsmethoden. Wenn Sie sich entscheiden, in solche Projekte zu investieren, gibt es weniger Sicherheitsnetze, die Ihre Verluste auffangen.

Die Plattformen tauschen derzeit keine Informationen über unseriöse Kreditnehmer aus und verfügen leider noch nicht über ein Registrierungssystem für Betrüger. Es gibt einige Nachteile von Crowdfunding.


2.10 Zahlungsrisiko aufgrund eines unzureichenden Budgets

Eine mangelhafte Vorbereitung und Berechnung des Geldbedarfs kann für Kreditgeber, Kreditnehmer und die Plattform selbst viele Probleme verursachen. Zahlungsprobleme sind hier das größte Risiko: Da Sie im Vorfeld kein vernünftiges Investitionsbudget aufgestellt haben, kommt es zu einer Über- oder Unterfinanzierung. Dies kann den weiteren Verlauf des Projekts erheblich erschweren und sogar zum Konkurs führen.

In der Anfangsphase des Crowdfunding gelten weniger Regeln und Bedingungen, so dass diese Probleme schneller auftreten können als bei anderen Finanzierungsformen.

Sind Sie immer noch auf der Suche nach einer regulären Finanzierung durch die Bank? Vergleichen Sie dann Geschäftskredite, bevor Sie einen Antrag stellen.

Spenden-Crowdfunding-Plattform in Europa. Whydonate ist eine globale Fundraising-Plattform, die Spenden auf effiziente, relevante und unterhaltsame Weise mit Spenden verbindet. Wir versuchen, die beste internationale Fundraising-Plattform der Welt für Einzelpersonen, NGOs und Unternehmen zu schaffen. Wir tun dies, indem wir die neuesten Fundraising-Funktionen anbieten.

linkedin
LinkedIn
twitter
Twitter
email
Email
link
Webseite
Menü